Skip to content

News

Grandioser Erfolg unserer Schüler beim jährlichen Bezirkskleinfeldturnier in Naarn am 15.06.2023!

Unsere Mannschaft bestehend aus Leon Gschwandtner (K), Clemens Miesenberger, Ianis Cocoi, Ben Pirklbauer, Miray Dedecan, Rojhilat Tas und Maxym Goinic verzückte die Zuschauer mit sauberen Kombinationen und einem konstanten Defensivspiel.

So konnten wir uns gegen die Schulen aus dem Perger Stadtzentrum und Pabneukirchen ohne große Probleme durchsetzen und erreichten, nach einem Unentschieden gegen die Mannschaft von der MS Ried in der Riedmark, den Gruppensieg.

Im Finale gegen die spielstarke Mannschaft aus Bad Kreuzen mussten wir uns aber letztlich klar mit 4:0 geschlagen geben.

Herausragend an diesem Tag war aber nicht nur die sportliche Leistung der Schüler, sondern auch die mannschaftliche Geschlossenheit und der Teamgeist, der untereinander an diesem Tag geherrscht hat.

SCGE


Am Schwimm-Bezirksbewerb in Perg  nahm die MS Schwertberg mit 24 Schüler*innen in 4 Teams teil.
Schwimmen hat in den 1. und 2. Klassen unserer Schule einen großen Stellenwert. Deshalb schickten wir eine Auswahl der schnellsten Schwimmer*innen aus diesen Jahrgängen zum diesjährigen Pinguincup.


In 6er Teams wurden je 2 Staffeldurchgänge (Freistil, Luftmatratze) ausgetragen und die Gesamtzeit ermittelt. Die beste Platzierung erreichte das Team der 2B/C mit einem 5. Platz.


Herzlichen Dank an alle Teilnehmer*innen für die hohe Einsatzbereitschaft!

MAIAN

Als krönenden Abschluss des IBFs-Klettern war die Gruppe zu Besuch im Kletterparadies Auwiesen, einer der größten Kletterhallen Österreichs. Dieses Highlight ist ein Fixpunkt nach jedem erfolgreichen Kletterkurs. Die Schüler konnten dabei zwischen spannenden Bouldern, Selbssicherungsanlagen und diversen Toprope-Kletterrouten wählen.

WAYA

Exkursion zur Raika 

Die 4. Klassen bekommen auf der Raika interessante Einblicke in die Bankgeschäfte. Eine Schülerin der 4a und ein Schüler der 4b durften sich über einen Kinogutschein freuen, den sie bei einem Schätzspiel gewonnen haben.

Vielen Dank für den informativen Nachmittag.

BRSI

Am Dienstag, den 23. Mai und Mittwoch, den 31. Mai 2023 nahm jeweils eine Mannschaft unserer Schule erstmals an der Faustball-Feldmeisterschaft der Schulen des Bezirks Perg in Bad Kreuzen statt.

Die U14 musste sich letzten Endes nach einem harten und technisch vorbildlichen Spiel, aufgrund zu vieler Eigenfehler, gegen die Hausherren geschlagen geben und konnte nur den 4. Platz für sich ausmachen.

Wohingegen die Mädels und Jungs der U12, mit einem 1:2 im Finale, nur knapp den 1. Platz hinter sich lassen mussten und somit den Einzug in die Landesmeisterschaften nur um Haaresbreite verpassten.

Wir sind (trotzdem) zufrieden und stolz auf unsere Youngsters! Nach dem Spiel, ist ja bekanntlich vor dem Spiel!

Ein großes Dankeschön an Frau Marietta Stöffl und Herrn Georg Schopf für die Organisation und die Reise zum Bewerb.

Danke sagen wir auch an den Faustballverein, der die Kinder super auf die Wettkämpfe vorbereitet hat.

Mit uns ist in Zukunft sicher zu rechen!

STÖMA, KLJA

Am 30. Mai 2023 erlebten die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Schwertberg einen besonderen Vormittag mit dem Autor Werner Wöckinger.

Der sympathische Schriftsteller stellte seine aktuellen Bücher „Das weltweite Netz: Mission Galileio Galilei“ und „Lea geht ins Wasser“ vor.

Das erstgenannte Werk verbindet das spannende Abenteuer eines Geschwisterpaares mit wissenschaftlichen Fakten. So begab sich Herr Wöckinger mit den gebannt zuhörenden Kindern einerseits auf eine spannende Zeitreise und erklärte andererseits nebenbei auch einfach und verständlich physikalische Phänomene wie Fliehkraft, Schwerkraft oder Schallgeschwindigkeit.

Bei der Vorstellung des zweiten Buches nahm der Autor die Schülerinnen und Schüler mit in die gefährliche Welt des Mobbings. Auch hier gelang es ihm, die Kinder in seinen Bann zu ziehen.

Werner Wöckinger erzählte auch von seiner Arbeit als Schriftsteller und beantwortete die Fragen der Kinder. Es war ein unterhaltsamer und auch lehrreicher Vormittag für alle Beteiligten.

WEGE

Nachdem die Kinder der Mittelschule heuer einen sechzehnstündigen Erste Hilfe Kurs absolviert hatten, gründete Frau Martina Stummer eine Bewerbsgruppe aus Schüler*innen der 4a Klasse. David Papp, Marcela Costa, Anna Schöfl, Anja Katzenhofer, Marcel Huber und Theresa  Palmetshofer bildeten das Team der MS Schwertberg.

Am Bewerbstag in der Mittelschule Ried waren unsere Kids dann so gut, dass sie mit dem goldenen Abzeichen ausgezeichnet wurden. 

Zur Quilfizierung für den Landesbewerb hat es dieses Mal nicht gereicht, trotzdem sind wir stolz auf Frau Stummer  und unser Team. Alle Beteiligten haben viele zusätzliche Stunden investiert und ihre Freizeit für diese gute Sache geopfert.

KLJA

Anna Graf hat den diesjährigen Zeichenwettbewerb der Raiffeisenbank gewonnen. Das Thema “Wir, Wie sieht Zusammenhalt aus?” konnte Anna nach Ansicht der Jury am besten bildnerisch darstellen. Sie wurde heute von Herrn Julian Raab von der Bankstelle Schwertberg ausgezeichnet und tritt damit die Nachfolge von Lena Kneidinger (Vorjahressiegerin) an.

Wir gratulieren Anna! 

Ein Dankeschön an Frau Rack Susanne, die für die Organisation des Zeichenwettbewerbes verantwortlich war.

KLJA

Seit mehreren Wochen läuft das von Dir. Klein organisierte Wuzzelturnier der Mittelschüler.

Gespielt werden 3 Bewerbe: Ein Doppelturnier für die 1./2. Klassen und ein Doppelturnier für die 3./4. Klassen und ein Einzelbewerb.

Die ersten Sieger stehen mittlerweile schon fest. Das Turnier der ersten und zweiten Klassen konnten Matthias Wallner und Florian Schilcher gewinnen. Am zweiten Platz landeten hier Tobias Scherrer und Christian Luftensteiner. Bei den älteren Kinder konnten sich Clemens Miesenberger/Leon Gschwandtner vor den zweitplatzierten Lukas Kapplmüller/Ben Pirklbauer durchsetzen.

Im Einzelbewerb warten wir noch auf das große Finalspiel.

KLJA

Eine Zwölfköpfige Abordnung der Mittelschule Schwertberg angeführt von Dir. Klein Jakob durfte am vergangen Samstag der Trauung von Herrn Schopf Georg beiwohnen.

Wir gratulieren unserem frisch vermählten Bräutigam!

KLJA

Lehrlingstag 2023

Eine einmalige Gelegenheit bot sich vergangenen Donnerstag den Schülern und Schülerinnen der Mittelschule Schwertberg. Lehrlinge aus namhaften Betrieben der näheren Umgebung stellten sich den Fragen der potenziellen künftigen Kollegen und Kolleginnen.

Anders als bei herkömmlichen Angeboten im Rahmen des Fachs Berufsorientierung sind es bei diesem Projekt der MS Schwertberg ausschließlich Lehrlinge, die ihren Berufsalltag vorstellen und Fragen zu den Arbeitsbedienungen beantworten. 31 Lehrlinge aus einem breiten Spektrum von Betrieben folgten am 20. April der Einladung zum diesjährigen Lehrlingstag. Die Schüler:innen der 3. und 4. Klassen gewannen nicht nur neue Einsichten in diverse Berufsfelder, sie staunten auch über die großzügigen Zusatzleistungen, die so mancher Lehrbetrieb im Jahr 2023 anbietet, angefangen vom gratis E-Roller bis zur 4-Tage-Woche.

KAVE

Ein großes Dankeschön an Frau Maringer-Abentheuer Annemarie, die gemeinsam mit Direktor Klein und der Schulsekretärin Frau Mayerhofer diesen Tag bestens organisiert hat.

KLJA

Am Sonntag, 26. 3. 2023 besuchten Schülerinnen und Schüler der 1.b und 2.a gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Frau Lengauer, Frau Glocker und Frau Fekete das Fantasy Tales Konzert in der JKU Kepler Hall in Linz. 

Abfahrt mit dem Bus war um 9:30 und trotz Zeitumstellung waren alle pünklich. 

Verzaubert wurden wir durch Stücke wie “Hänsel und Gretel” von Engelbert Humperdinck, “Fabulae!” von Stiliana Popova-Kuritko, “Somewhere over the rainbow” von Harold Arlen und diversen Orchester-Stücken aus Harry Potter. 

Eine freche Waldhexe führte durch das Programm und stürzte so manches Stück ein wenig ins Chaos, als sie zum Beispiel den Klang des Violoncello plötzlich wegzauberte. Zum Glück ging mit Hilfe des Publikums alles gut aus und die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen verbrachten gemeinsam einen schönen Vormittag. 

PEST

Am Donnerstag dem 16.3. durften die Schüler*innen der 4B im Zuge des Biologie-Unterrichts Herzen sezieren. Es wurden Schweineherzen dabei verwendet, da diese eine hohe Ähnlichkeit zu den menschlichen Herzen besitzen. Die Stunde zuvor wurde das Herz theoretisch durchbesprochen. Nun hatten die Kinder die Chance zu sehen, wie ein Herz tatsächlich aussieht. Dadurch erhielten die Kinder nicht nur Einblicke wie man Seziert, sondern konnten – angeleitet durch ein Arbeitsblatt – ein Lernprodukt erstellen. Dabei entstanden sehr schöne wissenschaftliche Zeichnungen, auf die die Schüler*innen sehr stolz sein können.

PEST

Am Donnerstag dem 16.3 fand in der Mittelschule Perg Stadtzentrum, die  Bezirksmeisterschaft im Schulschach statt. Für unsere Schule qualifizierten sich, im Zuge der Interessens- und Begabungsförderung folgende Schüler:

  • Barnreiter Benjamin
  • Gassner David
  • Egelseer Stefan
  • Kaufmann Clemens
  • Huber Marcel

Krankheitsbedingt konnten Miesenberger Clemens und Leutgebweger Gregor nicht teilnehmen. Das 1. Spiel bestritten die Schüler direkt gegen die starken, von Schachreferenten Kammerhuber unterwiesenen, Schüler der MS-Pregarten. Erfreulicherweise konnten wir dennoch ein 2:2 erringen. Barnreiter Benjamin und Kaufmann Clemens konnten dabei ihre Spiele gewinnen. Das zweite Match bestritten wir im Anschluss gegen die zweite Mannschaft der MS Perg. Auch hier endete das Spiel 2:2. Einen überlegenen Sieg konnten wir gegen die zweite Mannschaft des Europagyms Baumgartenberg einfahren. Alle teilnehmenden Spieler konnten hierbei ihre Duelle gewinnen und das Spiel endete 4:0. Ein weiteres 2:2 folgte im Anschluss gegen die 1. Mannschaft der Mittelschule Perg. Gegen die späteren Turniersieger Europagymnasium Baumgartenberg 1 mussten wir uns leider mit 1:3 geschlagen geben, konnten uns aber dennoch einen Startplatz für die Schachlandesmeisterschaft sichern.

Endergebnis:

  • Platz Europagymnasium Baumgartenberg 1
  • Platz MS Pregarten
  • Platz MS Schwertberg (2. Im Bezirk!)

Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Barnreiter Benjamin, der alle seine Spiele für sich entscheiden konnte. Auch Huber Marcel, der als 1. Gesetzter mehrere Partien für sich entscheiden konnte, zeigte sein Können. Besonders wichtig an diesem Tag war allerdings die Leistung von Clemens Kaufmann der als Springer  wichtige Punkte für das Team einsammeln konnte.

SCGE

Am Montag hatten die 1. und 4. Klassen die Chance das Klassenzimmer mit der Skipiste zu tauschen. 50 Kinder haben sich dafür entschieden und so verbrachten wir einen herrlichen Tag in Hinterstoder am Berg. Besonders die Kleineren konnten so einen guten Eindruck für die kommende Wintersportwoche nächstes Jahr erhalten. Wir sind zuversichtlich, dass es viele Anmeldungen geben wird und freuen schon jetzt auf diese besondere Woche.


WAYA

Die 4.B machte am 02. März den Anfang und besuchte im Rahmen des Sportunterrichts das Fitnessstudio Alive in Perg. Die Kinder konnten in 3 verschiedenen Stationen die Welt der Fitnessstudios kennenlernen. Dabei wurden, unter Aufsicht der Sportlehrer und den Augen professioneller Fitnesstrainer vor Ort, Gewichte an verschiedensten Geräten gestemmt und auch unterschiedliche Laufbandvariationen und Hometrainer aller Art getestet. Da ein Schwerpunkt in der 4. Klasse das Krafttraining ist, darf in dieser Schulstufe der Besuch im professionellem Gym auf keinen Fall fehlen! Den Schülerinnen und Schülern machte der Ausflug sichtlich Spaß und vielleicht war dieser Tag ja der Beginn einer langen Fitnesskarriere…
WAYA & MAIAN