Skip to content

Digitale Infrastruktur

Herausragende Voraussetzungen

Die Mittelschule Schwertberg hat wirklich eine ganz tolle technische Ausstattung. Dieses hohe Niveau erfordert natürlich jährlich Investitionen. Mit der Marktgemeinde haben wir einen starken Partner hinter uns.

Im Moment gibt es noch keine Glasfaseranbindung. Diese soll im Jahr 2022 durch die Firma Riepert erstellt werden, die in der Schulgasse Grabungsarbeiten starten wird. Trotzdem verfügen wir bereits jetzt über eine schnelle Anbindung der Schule mittels Kupferkabel. Im Schulgebäude haben wir eine gute und moderne Verkabelung und nahezu in jedem Raum LAN-Dosen. Zudem ist das gesamte Schulgebäude mit einem leistungsstarken WLAN ausgestattet.

Schon unter der Leitung von Dir. Hametner wurden die technischen Grundlagen und Voraussetzungen Schritt für Schritt geschaffen. Mit viel Weitblick wurde schon vor Jahren in die Zukunft investiert. Darum hat uns die Corona Krise im Jahr 2020 nicht am falschen Fuß erwischt. Mit einigen zusätzlichen Investitionen waren wir relativ schnell innerhalb weniger Tage bereit und innerhalb weniger Wochen sehr schlagkräftig.

Überschrift eines neuen Bereichs nur 1600 Pixel breit = Platz links und rechts

Diese Überschriftformatierung bitte nicht ändern um den Stil auf der gesamten Seite gleich zu lassen. Viele User achten darauf und deshalb wäre dies ein großes Anliegen von mir, damit die Website immer positiv besprochen wird.

Drei Computerräume

Aktuell verfügt die Mittelschule über 3 Computerräume. Zwei dieser Räume können von einer ganzen Klasse genutzt werden. Der dritte Raum eignet sich gut für mittelgroße Gruppen und kann auch von bis zu 12 Kindern genutzt werden.

Mittelfristig werden wir wahrscheinlich einen Computerraum einsparen können, da ja jetzt bald alle Kinder über Laptops verfügen und so das Klassenzimmer ganz schnell zum Computerraum werden kann.

.

Montag
Mittagspause
11:30 – 12:20

Dienstag
Mittagspause
11:30 – 12:30

Donnerstag
Mittagspause
11:30 – 12:30

Freitag
Mittagspause
11:30 – 12:30